1
2
3
4
5
6

Sanierung und Umnutzung Aula und Sekundarschulhaus an der Moosgasse – Urnenabstimmung vom Sonntag, 28. Februar 2016

25.01.2016

Auf Grund der Reform des Schulwesens und der Bevölkerungsentwicklung ist es zwingend notwendig zusätzliche Unterrichtsräume bereit zu stellen. Im Rahmen einer weiteren Etappe der Schulraumplanung wurden die Sanierung und die Umnutzung der Aula an der Moosgasse vorgeschlagen. Ein entsprechendes Projekt liegt nun vor.

Es sollen vier neue Klassenzimmer mit Nebenräumen erstellt werden. Die Unterrichtsräume im Unterschoss des Sekundarschulhauses sollen den heutigen Bedürfnissen angepasst werden. Die Kosten für die Sanierung und die Umnutzung wurden auf CHF 3‘980‘000 inkl. MwSt. berechnet.

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom 21. Januar 2016 für Sonntag, 28. Februar 2016 folgende Urnenabstimmung angeordnet:

  • Beschlussfassung über einen Verpflichtungskredit von CHF 3‘980‘000 für die Sanierung und Umnutzung der Aula und Sekundarschulhaus an der Moosgasse.


Das projektierende Architekturbüro sowie Mitglieder des Gemeinderates und der vorberatenden Spezialkommission orientieren die Bevölkerung über das vorliegende Projekt vor Ort:

  • Dienstag, 9. Februar 2016, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
  • Mittwoch, 24. Februar 2016, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr


Weitere Informationen zum Projekt sind in der Botschaft des Gemeinderates enthalten. Diese wird zusammen mit dem kantonalen und eidgenössischen Stimmmaterial allen in Gemeindeangelegenheiten stimmberechtigten Personen zugestellt und ist ebenfalls unter www.pieterlen.ch verfügbar.

Botschaft des Gemeinderates Pieterlen

Information öffentliche Veranstaltungen zum Projekt

Weitere Meldungen

  • 20.03.2017  Mitteilungen aus dem Gemeinderat

    Gemeinderatssitzung vom 14.03.2017

  • 16.03.2017  Jahresrechnung 2016 nach HRM2

    Der Gesamthaushalt schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 28‘744.53 ab. Im Allg. Haushalt wird vor den zusätzlichen Abschreibungen ein Ertragsüberschuss von CHF 413‘169.92 ausgewiesen. Nach HRM2 müssen unter gewissen Voraussetzungen zusätzliche Abschreibungen (Art. 84 GV) vorgenommen und in die finanzpolitische Reserve (Eigenkapital) eingelegt werden. Der Allg. Haushalt schliesst somit nach Einlage der zusätzlichen Abschreibungen ausgeglichen ab. Die gebührenfinanzierten Spezialfinanzierungen schliessen hingegen mit einem Ertragsüberschuss von CHF 28‘744.53 ab.

  • 14.03.2017  Einbrecher aufgepasst!

    Einbrecher aufgepasst!

    Eine Präventationskampagne der Kantonspolizei Bern.

  • 13.03.2017  Pieterlen Post 1/2017 - das Dorfmagazin

    Die neue Ausgabe des Dorfmagazins Pieterlen Post wurde letzte Woche in jede Haushaltung verteilt.

  • 08.03.2017  offene Stellen: Sozialarbeiter/in 50% und 70-80%

    Infolge zusätzlich gesprochener Stellenprozente suchen wir per sofort eine/n Sozialarbeiter/in 50% (befristet auf 12 Monate) und infolge einer Pensionierung ab August 2017 eine/n Sozialarbeiter/in 70-80% (unbefristet). Nähere Angaben erhalten Sie in unserem Stelleninserat.