Information geplante Bauarbeiten Höchstspannungsleitung Bassecourt – Mühleberg

10.09.2021

Bauarbeiten für die Spannungserhöhung beginnen 2022

Die geplanten Baumassnahmen zur Modernisierung der Höchstspannungsleitung zwischen Bassecourt und Mühleberg sind erforderlich, damit die aktuell gültigen Verordnungen und Grenzwerte zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung (NISV) sowie der Lärmschutzverordnung (LSV) bei einem Betrieb der Leitung mit 380 kV dauerhaft eingehalten werden. Die Arbeiten beginnen im dritten Quartal 2022 und dauern rund ein Jahr. Swissgrid führt die Bauarbeiten in zwei Etappen durch. Von Herbst bis Winter 2022 wird die Leitung zwischen Pieterlen und Bassecourt umgebaut. Zwischen Mühleberg und Pieterlen finden die Bauarbeiten im Frühling und Sommer 2023 statt. Swissgrid plant die Spannungserhöhung der bestehenden Höchstspannungsleitung Bassecourt – Mühleberg von bisher 220 auf neu 380 Kilovolt (kV) im Herbst 2023.

Die Modernisierung der Leitung bedarf Anpassungen an den bestehenden Strommasten und verändert das Landschaftsbild nicht. Einzig der Geräuschpegel der Leitung nimmt durch die Spannungsumstellung leicht zu. Der Geräuschpegel von rund 40 dB(A) ist vergleichbar mit dem Hintergrundgeräusch in einer ruhigen Bibliothek.

Testbetrieb mit einer Spannung von 380 kV

Der neue Transformator im Unterwerk Mühleberg gewährleistet, dass der Strom zwischen den Spannungsebenen 380 kV und 220 kV umgewandelt und weiter transportiert werden kann. Swissgrid wird den Transformator in Mühleberg im Zeitfenster vom 8. September – 31. Oktober 2021 während maximal 25 Tagen zu Testzwecken in Betrieb nehmen. Dafür wird die Spannung der bestehenden Leitung zwischen Bassecourt und Mühleberg temporär von 220 kV auf 380 kV umgestellt.

Die Höchstspannungsleitung Bassecourt – Mühleberg ist bereits seit 1978 für eine Spannung von 380 kV ausgebaut. Bis heute fliesst der Strom nur mit einer Spannung von 220 kV durch die Leitung. Daher kann die Leitung temporär zu Testzwecken mit einer Spannung von 380 kV betrieben werden. Für den dauerhaften Betrieb mit 380 kV sind die geplanten Leitungsanpassungen erforderlich.

Der Testbetrieb dient dazu, den Kuppeltransformator in Mühleberg vor der definitiven Inbetriebnahme in den Probebetrieb zu versetzen und damit allfällige Mängel frühzeitig zu erkennen und zu beheben. Dazu werden die Betriebsmittel sowie die Schutz- und Steuerungssysteme der Netzführung unter realen Last- und Spannungsbedingungen geprüft. Zudem wird Swissgrid damit aus technischer Sicht bereit sein, im Falle einer kritischen Versorgungslage, die Leitung Bassecourt-Mühleberg zeitweise mit 380 kV zu betreiben, noch vor der definitiven Spannungsumstellung im Herbst 2023. Der Umfang und die Dauer des Testbetriebs wurde durch das Eidg. Starkstrominspektorat (ESTI) bewilligt.

Infoblatt

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Kontakt

706 - 8
Bitte geben Sie den Wert der Rechenaufgabe, den Sie auf dem Bild sehen, in das Feld ein.
 
 

Einwohnergemeinde Pieterlen
Hauptstrasse 6
2542 Pieterlen

Tel. 032 376 01 70
Kontakt per E-mail

Drucken
Sitemap
Impressum
Datenschutz

 

© 2023 Einwohnergemeinde Pieterlen. Alle Rechte vorbehalten. Mit der Benutzung dieser Website akzeptieren Sie die "Allgemeinen rechtlichen Bestimmungen".